Mercedes-Benz SLS AMG Roadster

Dieser SLS AMG Roadster in der klassischen Farbkombination, aus einer privaten Sammlung, wurde am 12.12.2012 erstmals zugelassen.
Der Sportwagen wurde im September 2009 auf der IAA erstmals als Gran-Turismo-Coupé mit Flügeltüren präsentiert und von 2010 bis 2014 produziert.
Der Roadster wurde nur von 2012 bis 2014 gebaut.
Der SLS AMG ist das erste von AMG eigenständig entwickelte Fahrzeug und kam auch als Safety Car in der Formel 1 zum Einsatz.
Jeder Motor wurde von einem einzelnen Mitarbeiter im AMG-Werk in Affalterbach von Hand zusammengesetzt und mit einer entsprechenden Plakette mit seiner gravierten Unterschrift dokumentiert .
Die Montage der SLS AMG Fahrzeuge erfolgte im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen.
Der SLS AMG gilt als der Nachfolger der legendären 300 SL Sportwagen (Baureihe 198) aus den 50er Jahren und ist heute schon ein interessantes Sammlerobjekt geworden.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten.

Was bietet das Fahrzeug?

 Technische Daten
Typ Mercedes-Benz SLS AMG / R – 197 – Roadster
Baujahr 12/2010
Außenfarbe Iridium Silber metallic (Code 775)
Polsterung Designo Leder Exklusiv rot
Motor V8 Saugmotor (intern M 159) mit Trockensumpfschmierung | 6208 ccm – 420 kw / 571 PS
Getriebe AMG Speedshift DCT Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe
in Transaxale-Bauweise mit integriertem Sperrdifferential
Vier Schaltprogramme inklusive Race Start Funktion
Höchstgeschwindigkeit 317 km/h (abgeriegelt) | Beschleunigung 0 – 100 km/h in 3,8 s
Reifen Geschmiedete Leichtmetallfelgen – vorne 9,50 × 19 Zoll mit Reifen 265/35 R 19 und hinten 11 x 20 Zoll mit Reifen 295/30 R 20
Maße Länge: 4638 mm – Breite: 2075 mm – Höhe: 1261
Preis auf Anfrage

 

Machen Sie sich ein Bild.