Son Punta Finca Anwesen

Santa Maria, Mallorca

Das funktionell durchdachte und logisch durchstrukturierte Herrenhaus wurde von einem Schweizer Architekten Grundriss mäßig disponiert und vom bekannten „Hofarchitekten“ der königlichen Paläste auf Mallorca und ehemaligen Staatsarchitekten Spaniens, Don Pepe Alcover material- und stilgerecht gestaltet. Als Eigner vieler historischer Anwesen und Paläste verfügt er über praktische Kenntnisse, welche in die Planung mit Dutzenden von (Detail-)Plänen, Schnitten, Perspektiven und Materialvorgaben einflossen und am Bau konsequent und präzise umgesetzt wurden, was besonders bei den aufwändigen, reich profilierten Steinmetz-, Schreiner- und Stuckarbeiten sichtbar zum Ausdruck kommt. Aber auch den hohen Ansprüchen an Wärme- und Schallisolation – schwimmende Böden, Doppelschalenmauerwerk – in Kombination mit integraler, modernster Haustechnik wurde das Team aus Architekten, Fachingenieur und Bauleiter gerecht.

Was bietet das Anwesen?

 Daten
Grundstück ca. 67.533 qm
Wohnnutzfläche ca. 1.579 qm
Kaufpreis Auf Anfrage
Ort Santa Maria, Mallorca, Balearen, Spanien
Grenzlänge total ca. 1.060 m
Terrassen Fläche ca. 450 qm
Außenpool ca. 444 qm
Erbaut 1998-2002
 Wohnhaus / Hauptgebäude

    Das Wohnhaus umfasst 3 Geschosse, verbunden mit einem rollstuhlgängigen Kone-Aufzug (6 Personen, 450 Kg, 3 Stationen)
    Das Wohngebäude ist vollständig unterkellert
    Liftvorplatz, gekachelter, begehbarer Kühlraum / Weinkeller
    Bodega / Partyraum mit Säulenarkaden, Bodenheizung und Klimatisierung, „Alkoven“ Küche, Treppe zum Erdgeschoss
    Diverse Kellerräume, alle mit Bodenfliesen und Einbaugestellen
    Lager- und Geräteräume unter den Terrassen. Rampe ins Freie
    Haustechnik-Unterstation mit EDV-Zentrale (PC) zur Steuerung der gesamten Haustechnik
    Zugang zum Innenhof, davor 2 verankerte Löwen Säulenarkade zum Haupteingang Windfang
    Offene Halle mit Säulenarkade gegen den Wohnbereich, professionellgastronomisch ausgestatte Bar, Treppe zum Obergeschoss
    Gästezimmer mit Bad en suite, Einbauschränken, Stuckdecke
    Separates Gäste WC mit Lavabo und Pissoir
    Englische Bibliothek, Herrensalon, mit Einbaumöbeln umwandet, massiver Marmorkamin, Parkettboden Stuckdecke
    Salon, mit großen Schiebefenstern zur gedeckten Terrasse; sensationeller Ausblick auf die nähere und weitere Umgebung
    Reiche Stuckdecken und Steinmetzarbeiten
    Esszimmer mit Einbauschrank, Stuckdecke; anschließend Kaminzimmer, resp. Frühstücksraum mit Holzbalkendecke, eingebauter Leder-Eckbank
    Wohnküche mit Holzbalkendecke. Normteile: „Siematic Painter’s collection“, höchste Komfortstufe
    „Le Cornue“ Kochherd, Miele Geschirrspüler, 2 übereinander liegende 90-cm Gaggenau Backöfen
    Mikrowellenherd, freistehender „General-Electric“ Kühlschrank mit Eiswürfelproduktion
    Liftvorplatz mit Hofausgang
    Hilfsküche ebenfalls Siematic; Eurocave Weinkühler, Ausgang zum Kräutergarten
    Wasch-und Bügelraum (Miele Waschautomat + Tumbler) 2. Garderobe mit Auszugsschuhschränken
    Gedeckter Zugang zu den Garagen
    Innenhof:
    Er ist quadratisch, vom Wohngebäude und gedeckten Säulengängen geformt.
    Ornamentreiche Boden- und Deckenausbildung; im Zentrum ein 8-eckiger Brunnen mit Massiv-Speierbecken, Zirkulationspumpe
    Unter den Arkaden befindet sich eine Barbecueküche , ein Grillkamin, ferner ein mallorquinischer Pizza-Rundofen.
    Obergeschoss
    (Mit Ausnahme der Galerie und der Bäder überall Parkettböden, sämtl. Räume klimatisiert.)
    Großzügige Galerie mit Holzbalken- und Kassettendecke. Zugänge zu den Schlafzimmern und übrigen Räumen. Ausgang zur Turmterrasse.
    Turmterrasse über den Arkaden. Turm mit sichtbarem Dachstuhl
    Büro des Hausherrn mit Kamin und flankierenden Einbauschränken. Kleiner Balkon zum Innenhof. Schiebetür zum Liftvorplatz.
    Mastersuite 1, umfassend Ankleideraum mit reichlich Wandschränken
    Ausgang zur Terrasse, Schiebetür zum Schlafzimmer mit Holzbalkendecke, französischem Balkon
    Bad mit Boden und Wandfliesen/Marmor, Dusche, Badewanne in Alkoven, Waschtischmöbel
    Automatisches WC. (Geberit-O-Mat), Stuckdecke
    Mastersuite 2, Grundriss analog Mastersuite 1, jedoch mit etwas anderer Gestaltung
    Suite 3, mit „Bettalkoven“, und Leuchthimmel (regulierbar), großer Aufenthaltsbereich mit Einbauschränken, Holzbalkendecke, französischem Balkon
    Bad en suite
    Hinweis: Nebst den 4 Schlafzimmern im Hauptgebäude befinden sich im Gästetrakt
    eine 2-Zimmerwohnung, sowie 2 Räumlichkeiten, mit der Möglichkeit, dieselben bei
    Bedarf zu 2 zusätzlichen Gästeappartements mit Bad und Kochnische, oder aber zu
    einer weiteren 2-Zimmerwohnung umzufunktionieren. (Vorinstallation für Klima,
    Heizung, Sanitär vorhanden.)

 Hallenbad, Wellness- und Fitnessbereich

    (Dieser separate Gebäudetrakt ist vollständig unterkellert.)
    Erdgeschoss:
    Zugang via gedeckten Säulengang
    Schwimmhalle mit 8x5m Becken, 150 – 190 cm tief, beheizt, leistungsstarke Gegenstromanlage, Zugangstreppe und Zugangsleiter. Massiver Natursteinbrunnen mit Zirkulationspumpe, Wandmalerei (Trompe – l’ oeuil)
    Große Schiebefenster mit herrlichem Ausblick
    Erhöhter Jaccuzzi, Ruhezone
    Wellnessbereich mit Dusche, sep. WC, Marmor-Lavabotisch. Sauna und Türkischbad von „Klafs“. Garderobe, Zugang zum Schwimmbecken
    Fitnessraum mit Parkettboden, Holzbalkendecke und Spiegelwand
    Separate Heizzentrale. Alles Viessmann Produkte
    Untergeschoss:
    Technikraum, Lager und Abstellflächen, 3 Wassertanks für aufbereitetes Wasser

 Gäste- und Angestelltentrakt

    (Eingeschossig)
    2-Zimmer Wohnung mit Bad und Küche, beheizt und klimatisiert, gedeckte Verbindung zum Haupthaus
    2 bestehende, intern verbundene Räume bieten die Möglichkeit sie je nach Bedarf zu einer weiteren 2-Zimmerwohnung mit Küche und Bad, oder aber zu 2 einzelnen (Gäste)Appartements mit Bad und Kochnische umzufunktionieren. Installation (Leitungen) für Klima, Heizung, Bad und Küche bereits vorhanden.

 Stallungen, Atelier etc.

    Die topgepflegten Stallungen könnten mit geringem Aufwand entweder in Appartements oder Garagen umgebaut werden.
    (2 – geschossig)
    Erdgeschoss:
    3 Pferdeboxen je mit Selbstränke, Bodenablauf, direktem Ausgang zum gedeckten Sandplatz und zur eigenen Weide
    Gedeckte Verbindung zum Haupt- und Angestelltentrakt
    Sattelkammer, 2 Futterkammern mit Heuabwurf
    Zweite Waschküche
    Dusche / WC für externes Hilfspersonal
    Gedeckter „Unterstand“ für Futtermittel, etc. mit Heubodenzugang
    Außen Treppe zum Atelier im Obergeschoss
    2 Pferdeboxen in separatem Gebäude, Ausbau analog der anderen 3 Boxen
    Obergeschoss:
    Atelier mit direktem Außen Zugang, Lavabo mit Warm und Kaltwasseranschluss
    (Vorinstallation für Bad)
    Heuboden, ein Massivbau (Bei Nichtbedarf weiter ausbaubar)

 Nebengebäude

    3-fach Garage mit 2 automatischen Toren
    Gegenüberliegend 3-fach Autoremise, ohne Tor, überdacht, eingewandet
    Einstellgebäude für Landwirtschaftsmaschinen, mit 100KW-Notstromgenerator, 5’000 lt. Dieseltanks
    Tribünengebäude beim Springplatz mit Depot für Springmaterial
    2 Pumpen- und Verteilgebäude für Gartenbewässerung und Wasseraufbereitung des Außenpools

 Haustechnik

    (Projekt durch Cabot Engineering, Palma; vollständige Dokumentation samt aktualisierten Ausführungsplänen)
    Sämtliche Funktionen der Klimaanlagen, der Fußbodenheizungen, der Warmwasseraufbereitung, der Pooltechnik, etc. sind über einen einzigen PCgesteuert und steuerbar. Auf dem PC sind alle Gebäudegrundrisse, sowie Technikräume samt Installationen dargestellt.
    Die Feineinstellung der Temperaturen (Klimaanlage und Fußbodenheizung), sowie die Luftmenge in den Wohn- und Schlafräumen ist zusätzlich über Einzelthermostaten individuell regulierbar.
    Klimaanlage:
    Zentrale Kälteerzeugung (Kompressoren) schallgeschützt im Technikraum.
    Unterzentrale im Hauptgebäude mit Luftreinigung und regulierbarer Frischluftbeimischung (Außenluft). Luftführung in isolierten Metallkanälen mit großen Querschnitten für Zug- und Lärmvermeidung. (Die Klimaanlage kann auch auf Heizbetrieb umgestellt oder als reine Lüftungsanlage genutzt werden.)
    Fußbodenheizung:
    Alle Wohn-und Schlafräume im Hauptgebäude zusätzlich mit einer Fußbodenheizung ausgerüstet mit geringen Vorlauftemperaturen und entsprechend mehr Heizleitungen, was eine rasche Anpassung und gleichmäßige Erwärmung gewährleistet.
    Wasserversorgung, Wasseraufbereitung, Bewässerungssystem:
    2 Bohrungen, 110 m und 180 m tief, gewährleisten eine reichliche Wasserversorgung mit über 40’000 Stundenlitern. Oberirdischer, gedeckter Wassertank mit 150’000 lt
    Dekorative Zisterne für Dachwasser (10’000 lt.) mit Zugvorrichtung
    3 hausinterne Tanks für das aufbereitete Wasser. 3 – Kammer Kläranlage
    Entkalkungs- Filter- und Osmose Anlage, Progressive Pumpen für gleichmäßigen Wasserdruck, Zirkulationspumpe für sofortigen Warmwasseraustritt
    2x 500 lt. Viessmann Boiler+ Heizkessel mit Doppelbrenner
    Energieträger: Gas (Tank 10’000 lt.)
    Die Bewässerung der Umgebung erfolgt vollautomatisch: Diffusoren für den englischen Rasen (Tropfsystem für die Pflanzbeete, 1.20 m hoheDrehsprinkler (Aspertoren) für die Felder. Dutzende Wasserhähne im Grundstück verteilt.
    Alarmanlage / Video / Telefonzentrale / Notstromgenerator:
    Die Alarmanlage kann sektor- und raumweise über Bewegungsmelder aktiviert werden. Zusätzliche, tragbare Fernbedienungen für stillen Überfallalarm mit direkter Verbindung zu Trablisa und zur Polizei.
    Im Lift ist der Alarm telefonisch mit dem Notdienst verbunden.
    5 Videostationen erlauben die Überwachung und Öffnung der Finca Tore.
    Die Telefonzentrale (für 24 Anschlüsse) hat 3 Amtslinien für Telefon und eine unabhängig für Fax. Drahtloser Internetzugang
    Ein 100 Kw- Notstromgenerator schaltet sich im Falle eines Stromunterbruches automatisch ein für die gesamte Stromversorgung.
    Dimmerschaltung für die Beleuchtung. 220 V und 380 V-Anschlüsse
    Beschallung / TV
    Die Beschallung stammt von der Firma Bang und Olufson. Drahtlose Fernbedienung über Sensoren in den Haupträumen, im Barbecue und im Hallenbad; Lautsprecher teilweise in die Decken integriert.
    3 Satelliten- Schüsseln für TV, Anschlüsse in allen Wohn- und Schlafräumen

 Umgebung, Außenanlagen

    Die vollständig eingezäunte Finca Parzelle gliedert sich in verschieden genutzten und bewirtschaftete Partien:
    Parkartige Umgebung der Gebäude samt palmengesäumter interner Zufahrtsstraße; repräsentativer Finca Zugang mit Säulen und automatischen Schmiedeeisentoren
    Vorfahrt mit Gästeparkplätzen
    „Seenlandschaft“. Künstlicher See als Außen Pool, 444 m2 , mit Wasserspiel + Fontäne (Höhe regulierbar), kleines Floss
    Pflanzbeete, Kakteenfelder, Olivenbäume
    Reit- und Springplatz, 40x20m eingezäunt, 8 Halogenleuchten, Drainage, automatische Barriere
    Zuschauertribüne, Mikrophon- und Musikanlage
    Dressurreitplatz; Olympiamasse 20x60m
    5 getrennte Pferdeweiden mit direktem Zugang ab Stall
    Eingezäunter Military-Springplatz mit Naturhindernissen und Wasserbecken.
    Reit- und Spazierwege innerhalb der Finca
    Großer Hundezwinger mit Hütte
    Mandelbaumplantage
    Äcker und Wiesen, bewässert

Machen Sie sich ein Bild.

Schauen Sie sich das Video an.